Kork-Recycling für den guten Zweck!

Korken-Sammelstellen bei VollCorner

Kork - zum Wegwerfen zu schade!

Viel zu viele wertvolle Rohstoffe landen als Restmüll in der Mülltonne. Häufig auch Kork, obwohl dieser eigentlich gar nicht in den Hausmüll gehört. Bringen Sie Ihre gesammelten Korken (z.B. von leeren Öl- oder Weinflaschen) besser zu uns und unterstützen damit das soziale Projekt »Korken für Kork«!

Dafür haben wir in jeder VollCorner Filiale eine Kork-Sammelstelle eingerichtet. Sobald die Boxen voll sind, bringen wir sie auf die Wertstoffbörse der Stadt München. Von dort aus gehen die Korken an die Diakonie Kork im baden-württembergischen Kehl, die sie an eine Partnerfirma zur Produktion u.a. von Pinnwänden und Dämmplatten verkauft.

Mit dem Erlös fördert die Diakonie ihr soziales und ökologisches Projekt »Korken für Kork«, mit dem sie – zusammen mit ihren Unterstützern – Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderungen schafft und sichert.

Nachhaltiges Upcycling von Kork

Kork kann in verschiedene Korngrößen zerkleinert werden. Das daraus entstehende Granulat kann z.B. als Schall- und Wärmedämmstoff im ökologischen Hausbau verwendet werden. Auch Platten, Tapeten, Polierblöcke, Einlege- und Schuhsohlen, Schwimmer, Bojen, Dekorationsmaterial und vieles mehr kann daraus hergestellt werden.

Kork gehört nicht in den Hausmüll!

Abgesehen von den zahlreichen Verwendungsmöglichkeiten wissen viele nicht, dass Kork sowieso nicht auf die Mülldeponie gehört. Denn Kork verrottet nur schwerlich und brennt nur bei unglaublich hohen Temperaturen.

Das Recycling von Kork gibt dem Wertstoff also nicht nur eine neue "Aufgabe", sondern entlastet auch die Mülldeponien nachhaltig.

Korkeichenwälder: Wichtige Biotope
Die Korkeichenbiotope gehören zu den biologisch reichsten der Welt. Ihr ökologischer Wert ähnelt in seiner Artenvielfalt dem von Streuobstwiesen. Außerdem speichern Korkeichen bis zu 30 Prozent mehr CO2 als andere Bäume. Hier finden Sie einen ausführlichen Beitrag zur Ökobilanz von Naturkork!

Die Nutzung von Korken ist daher auch ein aktiver Beitrag zum Landschaftsschutz: Kulturlandschaft wird erhalten. 

Etwa 45 Mio. Flaschenkorken konnte die Diakonie zuletzt pro Jahr sammeln. Ein großer Beitrag zur Müllvermeidung und Erhaltung eines wertvollen Wertstoffes.

Helfen auch Sie mit und bringen bei Ihrem nächsten Einkauf Ihre Korken bei uns vorbei!